Bands

Bands

alpha-ray

Annina Mossoni Vocals, Synth, Effects, Guitar
Jaronas Höhener Trumpet, Synth, Effects, Electronics
Jan Dintheer Guitar, Effects, Synth
Flo Hufschmid Drums

α-ray flimmert bunt und reflektiert in tausend Kontrasten. Steht mit dir betrachtend in der zweiten Reihe, geblendet von tiefrot, dunkelblau und ultraviolett. Direkt nach dem grossen Knall, wenn die Luft den Staub anhält, wenn sich die Sonne in Fäden durchs Leben spannt, führt dich a-ray durch eine Sphäre aus Synth-Pop, Trip-Hop, Ambient und Jazz und erzählt Geschichten in Graustufen. Poetische Momentaufnahmen zwischen Alltag und Zerfall. a-ray lässt dich im Tagtraum taumeln, holt dich dann zurück, wenn du es am wenigsten erwartest und tanzt mit dir mit geschlossenen Augen. Mal mit, mal gegen den Takt.

GYRE

Nayan Stalder hammered dulcimer
Myslaure Augustin piano
Seba Noya bass
Flo Hufschmid drums

rhythm. sound. motion. waves.

HOME:

Marco Karrer Saxophone
Kenny Niggli Keys
Jeanaine Oesch Bass
Flo Hufschmid Drums

Moving grooves, advanced improvisations and melodies which inspire to lift off - a dynamic crossover between rock, pop and jazz complemented by a breeze of modern electronics.

Lina Tinérun

Cyrill Ferrari Gitarre
Florian Weiss Posaune
Flo Hufschmid Schlagzeug
Damaris Brendle Stimme

Flüchtige Umarmung oder lange Bekanntschaft?
Wüste oder urbane Metropole?
Eine Reise zwischen Vogelfeder und Kaktus.

Lumor

Manuel Sidler Guitar
Mirjam Hässig Vocals
Flo Hufschmid Drums

Ruhig und fein – und unvorhersehbar verspielt. Wer sich der Musik des Trios Lumor hingibt, wird mitgenommen auf eine Reise durch träumerische Landschaften, wo sich Wege mit melodischen Kompositionen kreuzen und wieder entfernen. Weite Klangflächen im Wechsel mit einfachen Melodien und Improvisation, minimalistische Parts und Songs im Bewusstsein, dass jeder noch so kleine Sound am Ende ein grosses Bild ergibt und so immer dem grossen Ganzen dient.